Verschiffung nach Nordamerika

Mittlerweile sind wir schon dreimal mit dem Großen Wagen in Nordamerika gewesen. Der MAN kann viel, aber ein Amphibienfahrzeug ist er nicht. Also brauchen wir ein Schiff, um ihn über den Großen Teich zu bringen. Und da er für einen Container zu groß ist, muss es ein RoRo-Schiff sein. Unsere Erfahrungen bezüglich Verschiffung nach und von Nordamerika wollen wir gerne mit Euch teilen.

 

In mehreren Reiseberichten könnt Ihr Euch über unsere jeweiligen Vorbereitungen und die Durchführung der Verschiffung informieren, am ausführlichsten beschreiben wir das Prozedere im Bericht von 2015. Klickt einfach auf die Links in der Tabelle.

Über unsere Erfahrungen haben wir außerdem einen Bericht für die Zeitschrift Allradler geschrieben, der neben unseren Erlebnissen auch viele nützliche Tipps enthält.

 

Jahr

Verschiffung von ... nach

Reisebericht

2009

Hamburg - Baltimore

Vorbereitungen und Abgabe des Fahrzeugs

Abholen des Wagens in Baltimore

2010

Baltimore - Antwerpen

Rückverschiffung von Baltimore

Abholen des Wagens in Antwerpen

2012

Antwerpen - Halifax

Vorbereitungen und Abgabe des Fahrzeugs

Abholen in Halifax

2013

Baltimore - Antwerpen

Rückverschiffung

Abholen des Wagens in Antwerpen

2015

Antwerpen - Halifax

Vorbereitungen und Verschiffung

2016

Halifax - Antwerpen

Zum Abschluss Nova Scotia

 

Ein wichtiger Hinweis zur KFZ-Versicherung! Die Situation hier hat sich deutlich verschlechtert. Zur Zeit sieht es so aus, dass es nahezu unmöglich ist, eine amerikanische Versicherung für ein ausländisches Wohnmobil/Expeditionsfahrzeug zu erhalten. Einzige uns bekannte Möglichkeit ist im Moment die teure Thum-Versicherung, die z.B. über Seabridge abgeschlossen werden kann. Das dürfte dann aber nur für diejenigen Kunden gehen, die ihr Auto mit Seabridge verschiffen. (?) Ob ein Abschluss direkt bei der Versicherung möglich ist, wissen wir nicht. Stand Juli 2017

Aktuelles

 

 

Griechenland

2020-2021

19. März 2021

 

Eigentlich wollen wir bis nach Ostern auf dem Festland bleiben, aber aufgrund des verschärften Lockdowns fahren wir drei Wochen früher als geplant nach Deutschland zurück. Vorher haben wir allerdings noch eine schöne Zeit.

 

 

Griechenland

2020-2021

07. März 2021

 

Bevor wir die Peloponnes verlassen besuchen wir noch die Neda-Wasserfälle, verbringen danach weitere Zeit am Strand. Zum Abschluss geht es noch einmal zur Kotichi-Lagune, wo wir diesmal viele Flamingos zu sehen bekommen.

 

 

Griechenland

2020-2021

24. Februar 2021

 

Wir kehren zurück zur Navarinobucht und verbringen hier und an der Gialova-Lagune eine schöne Zeit.

 

 

Visitors Counter

seit Juni 2012
1678458
TodayToday29
YesterdayYesterday410
This_WeekThis_Week1369
This_MonthThis_Month2465
TotalTotal1678458
Rekord 07.04.2021 : 929
Online Guests 2

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.