Ankunft in Halifax und die ersten Tage in Nova Scotia

(Stand: 22. Juli 2012)

Nein - wir sind leider noch nicht in Halifax. Aber unser MAN ist schon da. Die Route entlang der Küste sowie die Einfahrt in den Hafen lässt sich sehr detailliert verfolgen: marinetraffic.com

Außerdem können wir über die zahlreichen Webcams in Halifax am Sonntag, 22. Juli, am Vormittag gespannt beobachten, wie die Atlantic Companion in den Hafen von Halifax einläuft.

(Stand: 27. Juli 2012)

Mit zwei Stunden Verspätung startet die Condor Boeing 767 von Frankfurt nach Halifax. Nach einem angenehmen Flug kommen wir deshalb erst in der Abenddämmerung in Halifax an.

Wir haben uns für ein Upgrade auf die Premium Economy Class entschieden, was sich als durchaus richtig herausstellt. Einerseits sind die Sitzabstände deutlich größer, andererseits ist der Service sehr viel besser. Außerdem sitzen wir weit vorne und sind deshalb mit unter den Ersten bei der Immigration und müssen nicht Schlange stehen. Nach einem angenehmen Plausch mit dem Officer gibt es ohne weitere Probleme die Stempel in den Pass.

Mit dem Taxi fahren wir zum Hotel in Downtown Halifax. Es regnet - der geplante kurze Bummel vom Hotel zur Waterfront entfällt deshalb. Das gebuchte Zimmer stellt sich als großzügige Suite heraus. Nach einem leckeren frisch gezapften Bier verbringen wir eine ruhige Nacht.

Am nächsten Morgen stehen wir um Punkt 8.30 Uhr im Büro des Spediteurs. Hier erhalten wir die notwendigen Papiere, mit denen wir anschließend zum Zoll gehen - dieser liegt praktischerweise quasi neben unserem Hotel. Ohne Komplikationen erhalten wir die Freigabe des Fahrzeugs. Die ganze Prozedur inklusive Fußweg nimmt weniger als eine Stunde in Anspruch.

Nun aber schnell zum Terminal - wir können es kaum erwarten, endlich den MAN in Empfang zu nehmen. Auch hier ist alles bestens organisiert und klappt problemlos, Wir erhalten Sicherheitswesten und Ausweise, werden dann zu unserem Großen Wagen gebracht. Da steht er - vollkommen unversehrt, ohne jede Beschädigung.

Wir laden das Gepäck ein und los gehts. Einkaufen und tanken steht an, Gas müssen wir füllen. Hierfür müssen wir allerdings ganz schön suchen, unsere Informationen stimmen nicht mehr. Nach mehrmaligem Fragen und Hin- und Herfahren dann endlich eine Tankstelle von Canadian Tire, die unsere Tankgasflasche füllt.

Heute fahren wir nicht mehr weit. Etwa 25 km außerhalb von Halifax liegt der Porters Lake Provincial Park mit schönem, großzügig angelegten Campground. Hier bleiben wir für zwei Nächte. Gottseidank ist das Wetter gut und trocken, so dass wir in aller Ruhe räumen können und am Fahrzeug alles wieder anbringen können, was wir für die Verschiffung abgebaut haben.

 

Weiter geht es mit Nova Scotia

 

Zurück zur Übersicht Nordamerika Reiseberichte

Aktuelles

 

 

 

Vom Store Mosse Nationalpark zur Fähre

01. Oktober 2022

 

Zum Abschluss besuchen wir noch einmal den Store Mosse Nationalpark, außerdem auch noch einige kleinere Naturreservate, bevor wir uns auf den Weg zum Hafen Trelleborg machen und von dort die Heimreise antreten.

 

 

Zwischen Vänern

und Vättern:

Natur und Kultur

29. September 2022

 

Zum Ende unserer Reise hin ist das Wetter leider recht schlecht. So gab es nun Gelegenheit, den Rückstand komplett abzuarbeiten. Wir fahren zwischen den großen Seen Vänern und Vättern südwärts, schauen ein Industriemuseum an, sehen viele schöne Kirchen und besuchen Naturreservate.

 

 

Vom Svartälven zum Tivedens Nationalpark

27. September 2022

 

Regen hat dazu geführt, dass der nächste Bericht sehr schnell folgt. Begleitet uns auf einer Bootstour auf dem Svartälven, später dann zu einer fantastischen Kirche sowie zum Tivedens Nationalpark mit seinen Urwäldern.

 

 

  

Visitors Counter

seit Juni 2012
1967278
TodayToday14
YesterdayYesterday171
This_WeekThis_Week185
This_MonthThis_Month8063
TotalTotal1967278
Rekord 14.10.2022 : 1042
Online Guests 4

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.